Home


FAZ.NETStellenangebote für Fach- und Führungskräfte auf FAZjob.NET, jetzt informieren
Das Jobportal für Fach- und Führungskräfte

Facebook - FAZjob.NET Google+ - FAZjob.NET Twitter - FAZjob.NET

  • Stellensuche







Management

Umstrukturierungen gut überstehen

09.02.2013


„Change Prozess” heißt es im Beraterjargon, wenn Abteilungen fusioniert oder Teams neu zusammengewürfelt werden. Wie Chefs Probleme dabei möglichst reibungslos abfedern, hat nun das Beratungsunternehmen PWC in einer Studie näher untersucht.



9. Februar 2013 Die Zusammenlegung von Unternehmen, der Abbau von Hierarchieebenen oder die Verlagerung von Kompetenzen innerhalb eines Teams: Wenn sich im Betrieb etwas verändert, gibt es oft Reibungsverluste. Diese versuchen Manager schon seit langem systematisch abzufedern - durch das so genannte Veränderungsmanagement, im Fachjargon auch gerne Change Management genannt. Wie Chefs, die sich mit diesem Thema befassen müssen, das ominöse Change Management genau angehen sollten, hat nun das Beratungsunternehmen PWC in einer Studie untersucht. Dazu befragte PWC 68 der umsatzstärksten deutschen Unternehmen, darunter 20 der 30 Dax-Konzerne.

Quintessenz der Umfrage ist: Wenn es Veränderungen gibt, sollten diese nach einem systematischen Plan erfolgen und es sollten alle Beteiligten und Betroffenen so früh wie möglich einbezogen werden. Proaktives Change Management heißt so ein Vorgehen im Beraterjargon. Wenn mögliche Beteiligte und Betroffene in Veränderungsprozessen bereits in der Planungsphase identifiziert und im Verlauf für angestrebte Ziele mobilisiert werden, lassen sich Umstrukturierungen schneller, kostengünstiger und vor allem mit einer deutlich besseren Zielerreichung bewerkstelligen, sagt der PWC-Partner Till R. Lohmann.

Text: FAZ.net
Bildmaterial: dpa

weiterlesen ...